Turniertypen

Garantierte Turniere

Bei vielen unserer Turniere erreicht der Preispool garantiert einen bestimmten Betrag. Um die gesamte Palette dieser Turniere zu sehen, besuchen Sie die vollständige Turnierlobby.

Sit & Go

Ein Sit & Go (S & G oder SNG) ist ein Turnier, für das keine Startzeit festgelegt wurde. Es beginnt einfach, wenn alle Plätze besetzt sind. Es gibt viele Arten von Sit & Go sowohl in Satelliten- als auch in Cash-Turnierform. Auf diese Turniere kann über den Abschnitt „SIT & GO“ in der Hauptlobby zugegriffen werden. Die meisten Sit & Go-Turniere sind Freezeouts.

Freezeout-Turniere

In einem Freezeout-Turnier beginnen die Spieler mit einer gleichen festen Anzahl von Chips. Spieler an zahlreichen Tischen kämpfen um die Chips des anderen, da die Blinds und / oder Antes schrittweise zunehmen. Wenn Ihnen die Chips ausgehen, werden Sie aus dem Turnier ausgeschlossen. Wenn Spieler eliminiert werden, sind die Tische "kaputt", was bedeutet, dass die Spieler bewegt werden, um die Tische voll oder gleichmäßig "ausgeglichen" zu halten. Schließlich werden die letzten überlebenden Spieler mit Chips am Finaltisch zusammengebracht, wobei der Gewinner die Person ist, die alle Chips von ihren Gegnern gewinnt. Top-Finisher erhalten anhand der Anzahl der Turnierbeiträge Geldpreise.

Satellitenturniere

Satellitenturniere sind Qualifikationsturniere, bei denen Preise Buy-Ins für andere Turniere sind. Ein Spieler kann also auf einer Stufe beginnen (nicht unbedingt auf der niedrigsten) und sich auf eine höhere Stufe vorarbeiten. Das Startgeld für jede Stufe ist immer höher als die Gebühr für die darunter liegende Stufe, wobei die erste Stufe die günstigste ist. Überprüfen Sie in der spezifischen Turnierlobby des Satellitenturniers, für welche Turniere die Preise bestimmt sind. Einige Satelliten geben sogar Pakete für Live-Turniere anstelle von Online-Turniertickets aus!

Weiterlesen: http://www.unibetopen.com/qualify/

Freeroll-Turniere

Freeroll-Turniere sind Turniere ohne Teilnahmegebühr oder anfängliches Buy-In. Freeroll-Turniere sind in der vollständigen Turnierlobby deutlich gekennzeichnet.

Multi-Buy-In-Turniere

Bei Multi-Buy-In-Turnieren können Spieler anstelle eines festen Buy-Ins zwischen einem festgelegten minimalen und einem maximalen Buy-In wählen. Ihr Startstapel wird proportional zum Buy-In skaliert.

Turniere neu kaufen

Bei einem Re-Buy-Turnier haben Sie die Möglichkeit, während des Events mehr Chips zu kaufen. Wenn Ihnen in einem Standard-Freezeout-Turnier die Chips ausgehen, sind Sie aus dem Turnier ausgeschieden. In einem Re-Buy-Turnier können Sie (mit einigen Einschränkungen) mehr Chips kaufen.

Kopfgeldturniere

Bei einem Bounty-Turnier wird ein Teil des Buy-Ins des Spielers zum "Bounty" des Spielers hinzugefügt. Wenn es sich um ein Progressive Bounty-Turnier handelt, erhält der Spieler, der ihn ausgeschaltet hat, einen Prozentsatz des Kopfgeldbetrags und ein% zum Kopfgeld desselben Spielers. Wenn es sich um ein reguläres Kopfgeld handelt, erhält der Spieler, der ihn ausgeschaltet hat, den vollen Kopfgeldbetrag. Bei VIP-Kopfgeldern, einem einzigartigen Spieler-Kopfgeld, geht das Kopfgeld nur an den Spieler, der den VIP ausschaltet. Wenn der VIP einen Rebuy macht, wird das VIP-Kopfgeld nicht dem Spieler gutgeschrieben, der die vorherige Hand gewonnen hat.